click on flag for English website



tBoH in social media
fb icon   twitter icon   instagram icon   youtube icon





ALL-INKL.COM - Webhosting Server Hosting Domain Provider

© 2009-2020 J. Feldmann
German BoH Fansite
all rights reserved
Best viewed with:
MS Edge/Firefox 60/Safari 5.x
~ Disclaimer ~

visitors: 223513  online: 2

free counters

liner notes

[ back ]


The Band Of Heathens - Remote Transmissions Vol. 1 (2022)

duration: 42:04
  1. Rock And Roll Doctor   3:02
  2. Tumbling Dice   3:48
  3. Papa Was a Rollin' Stone   4:45
  4. Joy   4:06
  5. L.A. Freeway   5:55
  6. Night Moves   5:28
  7. Walls   4:29
  8. The Man In Me   3:11
  9. El Paso City   4:28
  10. You Got The Silver   2:52
Release Date: Februar 25, 2022

  1. feat. James Petralli
  2. feat. Nicki Bluhm
  3. feat. Ray Wylie Hubbard
  4. feat. Margo Price
  5. feat. Todd Snider
  6. feat. Butch Walker
  7. feat. Robert Ellis
  8. feat. Hayes Carll
  9. feat. Mark Wystrach
  10. feat. Charlie Starr



Als die Corona-Pandemie die Live-Musik-Aktivitäten komplett zum Stillstand gebracht hatte, waren Musiker überall auf der Welt erfinderisch und fanden andere Möglichkeiten, ihre Musik zu den Menschen zu bringen - über das Internet.

Die Band Of Heathens, ursprünglich in Austin beheimatet, hatten das Problem, alle fünf Mitglieder unter einen Hut zu bringen, da die Band über die ganzen USA verstreut ist - von Los Angeles über Austin bis nach Asheville in North Carolina. Über die Zoom-Plattform war das möglich und der wöchentliche "Good Time Supper Club" war geboren - eine 90-Minuten-Show mit viel Musik und Geschichten.

Irgendwann kamen Interviews mit Gästen hinzu und die Idee, im Vorfeld einen Song aufzunehmen, der dann auch noch in ein Video verpackt wurde, das vom Band-Bassisten Jesse Wilson professionell produziert wurde. Ausschließlich Covers wurden eingespielt, die musikalisch vollkommen losgelöst von irgendwelchen Genres ausgewählt wurden - so fanden sich Songs wie "Tumbling Dice" von den Stones oder "Everybody's Talkin'" von Harry Nilsson neben Stücken wie "Papa Was A Rolling Stone" von den Temptations oder "Islands In The Stream" von den Bee Gees bis hin zu ""Kuschty Rye" von Ronnie Lane oder "My Sweet Lord" von George Harrison.

Über 40 solcher Covers wurden im Laufe dieser Serie produziert und es war nur eine Frage der Zeit, bis es davon auch einen Tonträger geben wird. Jetzt ist "Remote Transmissions Vol. 1" erhältlich mit Gastmusikern wie etwa Ray Wylie Hubbard, Hayes Carll, Charlie Starr von Blackberry Smoke, Todd Snider, Robert Ellis oder Nicki Bluhm.

Insgesamt 10 Songs sind auf der ersten Ausgabe vertreten und man kann davon ausgehen, dass weitere Ausgaben folgen werden, denn es warten noch Stücke mit befreundeten Musikern wie Raul Malo von den Mavericks, Amber Woodhouse von Trigger Hippy, Ray Benson von Asleep At The Wheel, Allison Moorer, BJ Barham von American Aquarium oder Shane & Tyler Fogerty, die Söhne von John Fogerty, um nur einige zu nennen.

Quelle: Bluerose Records Germany